Naturstrom

Alle reden vom Strompreis.Die Pfalzwerke tun auch was für die Umwelt. Mit Naturstrom, der zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen in der Region erzeugt wird – und trotzdem preiswert ist.

Unser Naturstrom erfüllt höchste Anforderungen und stammt zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen in unserer Region: derzeit aus Wasserkraftwerken an der deutsch-französischen Grenze.

Entscheiden Sie sich Naturstrom und investieren Sie gemeinsam mit uns in eine nachhaltige Zukunft. Denn für jede Kilowattstunde dieses Produkts, die Sie verbrauchen, reinvestieren wir mindestens 1 Cent in den Neubau, Ausbau und die Modernisierung von regenerativen Energieanlagen in der Region – und somit auch in die Schaffung und den Erhalt von Arbeitsplätzen vor Ort. Derzeit stehen 15.597 € für neue Projekte bereit.

Unser Naturstrom trägt zudem das „Grüner Strom Label“ in Gold.
Diese Auszeichnung von unabhängiger Stelle bestätigt sowohl Stromqualität als auch die Nachhaltigkeit unserer Investitionen. Die Kriterien des Labels werden in regelmäßigen Abständen vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg überprüft.

Bisher wurden die folgenden EEG-Projekte (Fotovoltaikanlagen) realisiert:
Böhl-Iggelheim, Lützel-Schule, Jahr der Inbetriebnahme 2003, Leistung 2,8 kWp
Frankenthal, Verwaltungsgebäude SWF, Jahr der Inbetriebnahme 2009, Leistung 10,32 kWp
Grünstadt, Heuss-Schule, Jahr der Inbetriebnahme 2003, Leistung 3,42 kWp
Limburgerhof, Bosch-Schule, Jahr der Inbetriebnahme 2005, Leistung 6,00 kWp
Maxdorf, Bildungszentrum PW, Jahr der Inbetriebnahme 2008, Leistung 4,62 kWp
Rockenhausen, Kundenzentrum PW, Jahr der Inbetriebnahme 2003, Leistung 2,80 kWp
Schifferstadt, Grundschule Nord, Jahr der Inbetriebnahme 2004, Leistung 3,78 kWp
Schifferstadt, Grundschule Nord, Jahr der Inbetriebnahme 2006, Leistung 2,52 kWp