Energiespartipps

Sparen Sie Energie, aber nicht am Komfort!

Mit Energie sparsam umzugehen lohnt sich - der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe. Luftverschmutzung, Ozonloch, Treibhauseffekt machen derzeit bereits deutlich, wie es um die Qualität von Luft, Boden und Wasser bestellt ist. Zudem sind unsere Primärenergien wie Kohle, Öl und Gas begrenzt und sehr kostbar. Energie zu sparen ist deshalb eine unausweichliche Notwendigkeit.

Wie sich das anstellen lässt, dazu erhalten Sie interessante Tipps zu folgenden Bereichen: 
 

Strom

Rund 30 % des Stromverbrauchs entfallen auf private Haushalte. Strom ist für uns zur Selbstverständlichkeit geworden.

Unterhaltung und Arbeit

Ob Fernseher, Radiowecker oder Monitor: Geräte mit Stand-by-Funktion sind heimliche Stromfresser.

Wärme und Wasser

75 % der Energiekosten* entfallen auf die Heizung. Sie ahnen schon, wie viel Sparpotenzial hier verborgen liegt.

Beleuchtung

Seit September 2012 gilt das EU-weite Verkaufsverbot der klassischen Glühbirne.

Haushalt

Knapp ein Fünftel der Stromkosten entfällt auf das Kühlen und Gefrieren von Speisen und Getränken.

Mobilität

Ärgern sie sich über die unaufhörlich steigenden spritpreise? steigen sie doch einfach um. e-Bikes, pedelecs, elektroroller und elektroautos sind eine klimafreundliche, Kosten sparende und attraktive alternative.

Haus

Jede Glühbirne, jeder Thermostat und jedes Elektrogerät in Ihrem Haushalt können heute miteinander vernetzt und gesteuert werden.