Tranchenbeschaffung

  • Hohe Flexibilität bei überschaubarem Aufwand
  • Hohe Kostentransparenz
  • Risikostreuung durch verschiedene Beschaffungszeitpunkte
  • Einfluss auf Preisentwicklung bis kurz vor Lieferbeginn

Produkt
PW Tranchenbeschaffung
Zusatzoptionen

Die Pfalzwerke Tranchenbeschaffung zeichnet sich durch hohe Preis- und Volumenflexibilität aus und lässt sich durch die Zusatzoptionen +SPOT und +ÖKO erweitern.

Bei dieser Beschaffungsvariante wird einer der wichtigsten Hebel bei der Energiepreisermittlung angesetzt. Energieeinkäufer beschaffen das gesamte Energievolumen zu möglichst günstigen Teilmengen (sog. Tranchen). Die gewählten Kaufzeitpunkte sind dabei entscheidend für die Zusammensetzung des Gesamtpreises, der sich am Jahresende aus dem mengengewichteten Durchschnitt aller Tranchenmengen ergibt. Wahlweise haben Sie dabei die Möglichkeit, Kaufzeitpunkte und Handelsmärkte selbst zu bestimmen. Dieses Vorgehen erlaubt eine hohe Flexibilität in der Preisgestaltung und der Aufteilung der eingekauften Strommengen. Das bedeutet: ein hohes Maß an Risikostreuung bei relativ geringem administrativem Aufwand.

Ist die PW Tranchenbeschaffung geeignet für Ihr Unternehmen?

Erarbeiten Sie gemeinsam mit uns das passende Beschaffungskonzept. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr.

 

Ihr persönliches Beraterteam

Tel.: 0621 585 - 2903
E-Mail: geschaeftskunden@pfalzwerke.de