Archiv 2001

Ludwigshafen, 06. November 2001

Gebündeltes Know-how: Drei Partner bei "Gis-Ko-Produktion"

Bereits seit 1993 bestehen Verträge über eine Zusammenarbeit beim Aufbau eines Geografischen Informations-Systems (GIS) zwischen drei Unternehmen, die auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Schönenberg-Kübelberg ihre Ver- und Entsorgungsaufgaben erfüllen: Während die Gemeinden das Planwerk für ihre Wasser- und Abwasserleitungen benötigen, sind die Pfalzwerke an der lückenlosen Erfassung ihrer Strom- und Gasleitungen interessiert. Dritter im Bund der Vertragspartner ist die Firma "energis", die Erdgasnetze in den Ortsteilen Schönenberg-Kübelberg und Gries betreibt.
Jetzt wurde diese erfolgreiche Partnerschaft auf neue Füße gestellt. Während die bisher geltenden Verträge sich lediglich auf die Ersterfassung der Betriebsmittel bezogen, sind die neuen nun zukunftsorientiert für alle Bauaktivitäten in den Bereichen Strom, Gas, Kanal und Wasser des Verbandsgemeindegebiets konzipiert.
Beim Aufbau eines modernen Geografischen Informations-Systems (GIS) zur Dokumentation der Leitungen werden die dazu notwendigen Aktivitäten wie Vermessung und Digitalisierung gebündelt, nur einmal ausgeführt und die Kosten zwischen den Partnern geteilt. "GIS-Ko-Produktion" nennen die Unternehmen diese volkswirtschaftlich sinnvolle aber auch betriebswirtschaftlich lohnende Art der Zusammenarbeit.

Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Öffentlichkeitsarbeit

Sigrid Reimer Tel. (0621) 585 -2250

Ludwigshafen, 18. Oktober 2001

Pfalzwerke preiswert und zuverlässig Erdgaspreise sinken ab 1. November

Pfalzwerke preiswert und zuverlässig

Die Pfalzwerke senken ihre Erdgaspreise zum 1. November 2001. Rechtzeitig vor Beginn der Heizperiode fällt der Arbeitspreis für Haushalte mit Gasheizung um brutto 0,45 Pfennig pro Kilowattstunde (kWh) oder 5,9 Prozent. Die Kilowattstunde kostet dann nur noch 7,15 Pfennig, was für einen Durchschnittshaushalt (Verbrauch 25.000 kWh) eine Einsparung von rund 113 DM im Jahr bedeutet.
Dies ist bereits die zweite Preisreduzierung in diesem Jahr, nachdem bereits am 1. Mai die Kilowattstunde um brutto 0,46 Pfennig je Kilowattstunde (Pfg/kWh) billiger wurde. Im Jahr 2001 haben die Pfalzwerke somit ihren Gaspreis um insgesamt 0,91 Pfennige gesenkt.

Die mehr als 25.000 Gaskunden der Pfalzwerke in 112 Gemeinden in der Pfalz und im Saar-Pfalz-Kreis erfreuen sich von jeher niedriger Preise und eines umfassenden Serviceangebots. Die Pfalzwerke gehören auch weiterhin zu den preisgünstigsten Gasversorgern: Im Vergleich mit den sechs Regionalunternehmen in Rheinland-Pfalz, sind sie derzeit der zweitgünstige Anbieter.


Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Öffentlichkeitsarbeit

Sigrid Reimer Tel. (0621) 585 -2250

Ludwigshafen, 05. Oktober 2001

Pfalzwerke wieder "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb"

Vier Auszubildende schlossen mit "sehr gut" ab

Im Rahmen der Auszeichnungsfeier der IHK für die Pfalz erhielten die Pfalzwerke erneut das Zertifikat "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" für herausragende Leistungen in der Berufsausbildung verbunden mit dem Dank der pfälzischen Wirtschaft.
Außerdem wurden die Absolventen der diesjährigen IHK-Abschlussprüfungen ausgezeichnet, darunter die Energieelektroniker Torsten Aulenbacher, Sebastian Kissel und Michael Thum sowie die Industriekauffrau Fazilet Özdemir von den Pfalzwerken.
In 2001 haben 5.817 Prüflinge im Bereich der IHK für die Pfalz die Prüfung abgelegt, 90 Prozent bestanden die Prüfung, 166 Prüflinge absolvierten die Abschlussprüfung mit der Note "sehr gut".


Pfalzwerke Aktiengesellschaft
Öffentlichkeitsarbeit

Sigrid Reimer Tel. (0621) 585 -2250